Das Projekt:


Festen Boden finden durch Sprache:

Spielerisch werden durch Sprachübungen, Sprüche und Spiele, die Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt, damit die Kinder „festen Boden unter die Füße“ bekommen, sie lernen, sich in der neuen Sprache und Situation zu beheimaten. Durch Übungen zur Körperwahrnehmung mit entsprechenden Wort- und Sprechübungen finden traumatisierte Kinder wieder Stabilität. Der bewusste Umgang mit Sprache führt zu einer höheren sozialen Kompetenz im Zusammenleben.


Teil der Gemeinschaft werden mit Musik: 

Zunächst wird mit einfachen Hilfsmitteln musiziert und das Gemeinschaftsgefühl durch Sing- und Kreisspiele gefördert. So wird ein positives Miteinander und gegenseitiges Wahrnehmen gefördert. Instrumente folgen entsprechend individueller Möglichkeiten.


Das Musizieren im Ensemble fördert Kompetenz im Sozialverhalten und ermöglicht Kindern das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein.


Besuche bei professionellen Orchestern und das regelmässige gemeinsame Musizieren mit eingeladenen Gästen ermöglicht die Erweiterung sozialer Erfahrungen innerhalb der musikalischen Welt.


Ziel:

Sozialkompetenz und Gemeinschaftsgefühl sind wesentliche Faktoren bei der Integrationshilfe und stehen im Zentrum der gesamten Aktivitäten.


Damit wir dies erreichen können benötigen wir Unterstützung, um Hoffnung und Zukunft zu pflanzen, und den Kindern eine Perspektive zu eröffnen.


Werden auch Sie Teil unseres Projektes durch eine Spende und bauen Sie mit uns an unserer künftigen Gesellschaft.


Team:

Das Team besteht aus in Berlin ansässigen Musikern und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Projektsprache ist Deutsch. Wir arbeiten an mehreren Tagen pro Woche mit Kindern im Alter von ca. 6-12 Jahren.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

                        


Projektleitung:

Leila Weber & Andreas Knapp

Tel: +49 173 6714 921 (LW)

Tel: +49 173 2350 780 (AK)

leila@hangarmusik.de

andreas@hangarmusik.de

www.hangarmusik.de





Wenn Sie das Projekt fördern möchten, Spenden bitte an:

Seahorse gemeinnützige GmbH

Konto: HypoVereinsbank Berlin

IBAN: DE96100208900610100686

BIC: HYVEDEMM488

Betreff: Spende Musikprojekt Tempelhof


Das Projekt HANGARMUSIK ist eine private Initiative und wird von

der gemeinnützigen Seahorse GmbH unterstützt, die seit 2007 beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Nummer HRB 110753 registriert ist, und auf Basis von Spenden gemeinnützige Projekte in den Bereichen Musik, Bildung, Ökologie und Kunst fördert.


Geschäftsführung & Bildrechte:

Seahorse gemeinnützige GmbH

Andreas Knapp, Geschäftsführer

Böckhstr. 33

10967 Berlin

andreas@hangarmusik.de

Tel: +49 173 2350 780


HRB 110753 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg


Die Seahorse gGmbH ist vom Berliner Finanzamt für Körperschaften I mit Bescheid vom 27. Januar 2016 als gemeinnützig anerkannt. Spenden an die Seahorse gGmbH sind daher nach § 10b EStG als Sonderausgaben von Ihrer persönlichen Einkommensteuer abzugsfähig.

Für Spenden über EUR 200,- senden wir Ihnen gerne eine förmliche Zuwendungsbestätigung, die Sie zusammen mit Ihrer Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einreichen können.

Für Spenden bis zu einem Betrag von EUR 200,- genügt es zum Spendenabzug, wenn Sie einen Bankauszug Ihrer Überweisung zusammen mit unserem Freistellungstext bei dem für Sie zuständigen Finanzamt im Rahmen Ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung einreichen. Den entsprechenden Freistellungstext  finden Sie hier:



Freistellungstext für die Seahorse gGmbH (Stand: Januar 2016)


Bestätigung über Zuwendung im Sinne des § 10b des Einkommensteuergesetzes an eine der in § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes bezeichneten Körperschaft

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt für Körperschaften I, Berlin, Steuer-Nr. 27/612/02108 mit Bescheid vom 27. Januar 2016 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung die Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Bildung, den Natur- und Umweltschutz sowie das Wohlfahrtswesen.

Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung der Jugendhilfe, Kunst und Kultur, der Bildung, des Natur- und Umweltschutz sowie das Wohlfahrtswesen verwendet wird.

Es handelt sich nicht um den Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen.

Bis zu einer Zuwendungshöhe von EUR 200,- gilt diese Quittung zusammen mit dem Bankauszug als Nachweis für den Abzug von Zuwendungen (Spenden).


Vielen Dank für Ihre Spende!
Seahorse gGmbH

 


                          HANGARMUSIK

      Teil der Gemeinschaft werden mit Sprache & Musik

            Ein Programm für geflüchtete Kinder- und Jugendliche und für Berlin

                                                 im Hangar Tempelhof-Berlin

                                                                   von

                                             Leila Weber und Andreas Knapp


                   Augenblicke im HANGAR

                                          © Photos: Andreas Knapp


© Photos: Andreas Knapp

MEDIA:


EXCELcast: El Sistema Inspires Berlin's hangarmusik

University of Michigan EXCEL Program:


https://youtu.be/pRf33AxTZ78