Das Projekt:


HANGARMUSIK ermöglicht Kindern ohne Vorkenntnisse in einem Orchester zu musizieren. Alle dafür notwendigen Kenntnisse werden in gemeinsamen Proben erarbeitet, niemand muss alleine zu Hause üben. Teil einer Gemeinschaft zu sein steht genauso im Mittelpunkt, der Aktivitäten wie das Musizieren selbst.


Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Kindern in Notaufnahme- und Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen, doch das Projekt ist auch offen für Kinder aus sozialen Verhältnissen, die bislang keine derartige musikalische Förderung erhalten können.


Festen Boden finden durch Sprache:

Spielerisch werden durch Sprachübungen, Sprüche und Spiele zudem die Grundlagen der deutschen Sprache vermittelt, damit die Kinder „festen Boden unter die Füße“ bekommen. Sie lernen so, sich in der neuen Sprache und Situation zu beheimaten. Durch Übungen zur Körperwahrnehmung mit entsprechenden Wort- und Sprechübungen finden traumatisierte Kinder wieder Stabilität. Der bewusste Umgang mit Sprache führt zu einer höheren sozialen Kompetenz im Zusammenleben.


Teil der Gemeinschaft werden mit Musik: 

Zunächst wird mit einfachen Hilfsmitteln musiziert um das Gemeinschaftsgefühl zu fördern. So wird positives Miteinander und gegenseitiges Wahrnehmen unterstützt. Instrumente werden entsprechend individueller Möglichkeiten vom ersten Tag an mit einbezogen.


Das Musizieren im Ensemble fördert Kompetenz im Sozialverhalten und ermöglicht Kindern das Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein.


Besuche bei professionellen Orchestern und das regelmässige gemeinsame Musizieren mit eingeladenen Gästen ermöglichen die Erweiterung sozialer Erfahrungen innerhalb der musikalischen Welt.


Ziel...:

...ist ein Kinderorchester, das u.a. Musik von Beethoven, Mahler oder Mozart spielt und zugleich Sozialkompetenz und Gemeinschaftsgefühl vermittelt. Eine solche Institution zu kultivieren ist ein bedeutender Baustein der Integrationshilfe und steht im Zentrum der gesamten Aktivitäten. Durch regelmässigen Kontakt mit einheimischen Kindern werden zudem Begegnungen über den alltäglichen sozialen Kontext hinaus ermöglicht.


Wie können Sie helfen?:

HANGARMUSIK ist ein Projekt auf Spendenbasis und benötigt Ihre Unterstützung, um Hoffnung und Zukunft zu pflanzen, welche diesen Kindern und somit uns allen eine Perspektive eröffnen.

Werden auch Sie Teil unseres Projektes durch eine Spende und bauen Sie mit uns an unserer künftigen Gesellschaft.


Spenden an HANGARMUSIK sind steuerlich abzugsfähig.


Team:

Das Team besteht aus professionellen und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Projektsprache ist Deutsch. Wir arbeiten an mehreren Tagen pro Woche mit Kindern im Alter von ca. 6-14 Jahren.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

                        


Projektleitung und Kontakt

Leila Weber & Andreas Knapp

Tel: +49 173 6714 921 (LW)

Tel: +49 173 2350 780 (AK)

leila@hangarmusik.de

andreas@hangarmusik.de

www.hangarmusik.de





Wenn Sie das Projekt fördern möchten, Spenden bitte an:

Seahorse gemeinnützige GmbH

Konto: HypoVereinsbank Berlin

IBAN: DE96100208900610100686

BIC: HYVEDEMM488

Betreff: Spende Musikprojekt HANGARMUSIK


Das Projekt HANGARMUSIK ist eine private Initiative und wird von

der gemeinnützigen Seahorse GmbH unterstützt, die seit 2007 beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Nummer HRB 110753 registriert ist, und auf Basis von Spenden gemeinnützige Projekte in den Bereichen Musik, Bildung, Ökologie und Kunst fördert.


Geschäftsführung & Bildrechte:

Seahorse gemeinnützige GmbH

Andreas Knapp, Geschäftsführer

Böckhstr. 33

10967 Berlin

andreas@hangarmusik.de

Tel: +49 173 2350 780


HRB 110753 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg


Die Seahorse gGmbH ist vom Berliner Finanzamt für Körperschaften I mit Bescheid vom 26. Oktober 2017 als gemeinnützig anerkannt. Spenden an die Seahorse gGmbH sind daher nach § 10b EStG als Sonderausgaben von Ihrer persönlichen Einkommensteuer abzugsfähig.

Für Spenden über EUR 200,- senden wir Ihnen gerne eine förmliche Zuwendungsbestätigung, die Sie zusammen mit Ihrer Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einreichen können.

Für Spenden bis zu einem Betrag von EUR 200,- genügt es zum Spendenabzug, wenn Sie einen Bankauszug Ihrer Überweisung zusammen mit unserem Freistellungstext bei dem für Sie zuständigen Finanzamt im Rahmen Ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung einreichen. Den entsprechenden Freistellungstext  finden Sie hier:



Freistellungstext für die Seahorse gGmbH (Stand: Dezember 2017)


Bestätigung über Zuwendung im Sinne des § 10b des Einkommensteuergesetzes an eine der in § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes bezeichneten Körperschaft

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt für Körperschaften I, Berlin, Steuer-Nr. 27/612/02108 mit Bescheid vom 26. Oktober 2017 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung die Jugendhilfe, Kunst und Kultur, Bildung, den Natur- und Umweltschutz sowie das Wohlfahrtswesen.

Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung der Jugendhilfe, Kunst und Kultur, der Bildung, des Natur- und Umweltschutz sowie das Wohlfahrtswesen verwendet wird.

Es handelt sich nicht um den Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen.

Bis zu einer Zuwendungshöhe von EUR 200,- gilt diese Quittung zusammen mit dem Bankauszug als Nachweis für den Abzug von Zuwendungen (Spenden).


Vielen Dank für Ihre Spende!
Seahorse gGmbH

 


                          HANGARMUSIK

      Teil der Gemeinschaft werden mit Sprache & Musik

            Ein Programm mit Orchestermusik für Kinder- und Jugendliche in Not- und Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen im ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof


                                             von Leila Weber und Andreas Knapp


                   Augenblicke im HANGAR

                                          © Photos: Andreas Knapp


© Photos: Andreas Knapp

DANKE:


Das Projekt HANGARMUSIK wäre ohne die Unterstützung vieler Spender nicht möglich. Sie sind das Fundament für diese Initiative.


Ihre Spende gibt dem Team auch die Motivation, die im Alltag nötig ist, um die Vision zu leben. Mit Hilfe der humanistischen Musik von Beethoven, Mahler & Co. einen Weg aufzuzeigen, das mitteleuropäisches Kulturerbe auch ein ideales Instrument ist, eine Gesellschaft des Miteinanders und gegenseitiger Achtung  erlebbar zu machen - das ermöglichen Sie mit Ihrer Unterstützung.


In das Miteinander hineinwachsen statt in Worthülsen darüber zu hören, das ermöglicht HANGARMUSIK nicht nur den geflüchteten Kindern, sondern bietet diese Initiative jedem, der sich dieser Idee anschließt.


Wir sagen dafür ein großes herzliches DANKE!!!


Wenn Sie auf nachfolgender Liste vermerkt werden möchten, bitte informieren Sie uns kurz, dann machen wir Ihr Engagement gerne öffentlich.


Unser Dank gilt neben vielen ungenannten Spendern:


Dr. José Antonio Abreu, Venezuela

Wilfried Merle, Carupano

Bolstorff-Bühler-Stiftung, Berlin

Cathy Milliken

Total GmbH

Marlis Petersen und Ihrem Kalender Projekt

Raue LLP


...und für die Möglichkeit von Probenbesuchen danken wir:

Simon Rattle & den Berliner Philharmonikern

Konzerthausorchester Berlin

Deutsches Sinfonie Orchester Berlin